Informatik

Seit Einführung des neuen Lehrplans im Jahr 2004/05 gibt es an Bayerns Gymnasien das neue Schulfach Informatik.

In der 6. und 7. Klasse wird Informatik als Teil des Fachs Natur und Technik unterrichtet. In beiden Jahrgangsstufen wird Informatik jeweils für ein halbes Jahr in Doppelstunden abgehalten.

In der 9. und 10.Klasse haben die Schüler, die den naturwissenschaftlich-technologischen Zweig besuchen, Informatik als eigenständiges, zweistündiges Unterrichtsfach.
Momentan können die Klassen geteilt werden, so dass alle Schüler in unseren Computerräumen an einem eigenen PC arbeiten können.

Der Umgang mit der jeweiligen Software muss unbedingt auch daheim eingeübt werden. Damit auf die Eltern bei der Anschaffung der entsprechenden Programme keine weiteren Kosten zukommen, achten wir darauf, dass wir mit Freeware- oder Open-Source-Produkten arbeiten. Genaueres finden Sie bei den einzelnen Jahrgangsstufen.

In Informatik werden keine Schulaufgaben geschrieben, allerdings halten wir in der 9. und 10. Jahrgangsstufe halbjährlich eine Kurzarbeit ab. Auch diverse Projekte werden, wenn möglich, durchgeführt und benotet.

Auch in der Oberstufe kann Informatik belegt und als Abiturfach ausgewählt werden.

Ingrid Dost


Hier erfahren Sie Genaueres zu den einzelnen Jahrgangsstufen:
[PDF] 6.Klasse
[PDF] 7.Klasse
[PDF] 9.Klasse
[PDF] 10.Klasse
[PDF] Oberstufe