Ganztagsangebote

Informationen zum Ganztagsangebot (GTA)

für die Jahrgangsstufen 5 mit 7

Das Städtische Heinrich-Heine-Gymnasium bietet für die Jahrgangsstufen 5 mit 7 von Montag bis Donnerstag bis jeweils 16.15 Uhr Ganztagsangebote. Dazu gehören

        • ein warmes Mittagessen in der Mensa

        • Bewegungsangebote und Silentiumräume für die Mittagspause

        • Offene Studierzeiten

        • Fördermodule

        • Wahlkurse

        • Angebote von Schülern/innen für Schüler/innen


5. Jahrgangsstufe

Am HHG haben die 5. Klassen an zwei Nachmittagen, Dienstag und Donnerstag, Pflichtunterricht bis 16.15 Uhr. Am Mittwochnachmittag muss verpflichtend ein Angebot aus dem Bereich Sport/Musik/Kunst belegt werden. Von dieser Pflicht können Schülerinnen und Schüler befreit werden, wenn sie einen Nachweis erbringen, dass sie privat regelmäßig im Sportverein trainieren oder ein Musikinstrument lernen. Im Stundenplan der 5. Klassen ist von Montag bis Donnerstag täglich eine Stunde Studierzeit integriert. Hier können die Kinder in kleinen Gruppen und betreut von einer Lehrkraft Hausaufgaben erledigen und sich auf den Unterricht des nächsten Tages vorbereiten. Der Stundenplan enthält auch eine sog. Skillstunde, in der unter anderem Lern- und Arbeitstechniken vermittelt werden, aber auch Gruppenarbeit und soziales Verhalten in der Klasse geübt werden. Am Montagnachmittag gibt es ein umfangreiches Angebot an Trainingsstunden (siehe Liste) und zusätzliche Angebote wie Sport, English Activities und ähnliches (siehe Übersicht Wahlunterricht-GTA), so dass auch montags und mittwochs eine Betreuung bis 15.30 Uhr gewährleistet ist.

6. Jahrgangsstufe

Auch die 6. Klassen haben an zwei Nachmittagen, Dienstag und Donnerstag, Pflichtunterricht bis 16.15 Uhr. An einem dieser Tage haben sie in der letzten Stunde eine Studierzeit zur Erledigung der Hausaufgaben. Nach Bedarf können am Montag und Mittwoch weitere Angebote belegt werden, so dass die Kinder bis 15.30 Uhr betreut sind.

7. Jahrgangsstufe

Die 7. Klassen haben 3 Stunden Pflichtunterricht am Nachmittag. Durch Belegung weiterer Angebote können die Kinder aber an allen Nachmittagen betreut werden.

Mittagspause

In der Mensa bietet ein Pächter ein warmes Mittagessen für 4,20 € an. Es stehen täglich zwei Gerichte zur Auswahl, eines davon vegetarisch. Es ist keine Vorausbuchung nötig; das Essen wird gegen Bons ausgegeben, die in der Mensa erworben werden können. Außerdem gibt es ein Schülercaf., das von Schülerinnen und Schülern höherer Jahrgangsstufen betrieben wird, und den Pausenverkauf. In den Sporthallen können die Schülerinnen und Schüler, betreut von Sportlehrkräften, Sportangebote wahrnehmen. Im Bereich der Pavillons stehen diverse Spielgeräte und eine Kletterwand zur Verfügung. Sog. Silentiumräume bieten im Hauptgebäude und in den Pavillons Rückzugsm.glichkeiten. Außerdem verfügt die Schule über eine große Bibliothek, die in der Pause zum Schmökern genutzt werden kann. Dort stehen auch Computerarbeitsplätze zu Verfügung. Die Schule verfügt außerdem über ausgedehnte Grünanlagen, die zum Spielen und Toben einladen.

Offene Studierzeiten

Von Montag bis Donnerstag bietet das HHG jeweils von 14.00 – 15.30 offene Studierzeiten an. Betreut von Lehrkräften haben die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe hier die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu erledigen und sich auf den Unterricht vorzubereiten. Fördermodule und Wahlunterricht In allen Kernfächern der Unterstufe bieten wir zusätzlich zu den Intensivierungsstunden Trainingsmodule an, in denen Fachlehrkräfte in kleinen Gruppen den Unterrichtsstoff mit den Kindern wiederholen und üben und in denen Defizite aufgeholt werden können. Wahlkurse in Sport, Musik, Kunst, Theater und vieles mehr bieten auch guten und sehr guten Schülerinnen und Schülern Entfaltungsmöglichkeiten. Eine Übersicht über die Fördermodule und den Wahlunterricht finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage.

Bläser- und Chorklassen

Das HHG bietet für die 5. und 6. Klassen im Wechsel die Teilnahme an einer Bläser- oder Chorklasse an. Die teilnehmenden Kinder erhalten am Nachmittag Instrumentalunterricht bzw. Stimmbildung durch externe Lehrkräfte.

Angebote von Schülern/innen für Schüler/innen

Die SMV ermöglicht auch Schülerinnen und Schülern der Unterstufe die aktive Teilnahme am Schulleben durch Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen oder das Engagement als Schülersprecher/in der Unterstufe. Schülerinnen und Schüler höherer Jahrgangsstufen, sog. Lernmentoren, bieten bei Bedarf Nachhilfe zu günstigen Tarifen, andere betreuen Klassen der Unterstufe als Tutoren und unternehmen in ihrer Freizeit Aktivitäten mit den Schülerinnen und Schülern.