Der Schulsanitätsdienst (SSD) stellt sich vor:

Der Schulsanitätsdienst (SSD) stellt sich vor:

Wir sind Schüler aus der 7. bis 12. Klassenstufe. Uns verbindet das große Interesse an der Medizin und die Motivation anderen zu helfen. Als Voraussetzung für unsere Mitgliedschaft haben wir einen Erste Hilfe Kurs absolviert. Unsere Kenntnisse frischen wir regelmäßig durch gemeinsame Treffen auf. Besonders intensiv üben wir im dreitägigen Sanilager, das Highlight des Jahres.

Wir betreuen sowohl Schüler als auch Lehrer während der Unterrichtszeit, aber auch bei Schulfesten, Sportveranstaltungen und anderen Events rund um die Schule. Für die mobilen Einsätze haben wir einen sehr gut ausgestatteten Sanitätsrucksack und Funkgeräte. Zur längeren Betreuung, für unsere Treffen und Fortbild­ungen steht uns ein Zimmer im Physikgang (Zimmer 013) zur Verfügung. Dort trifft man einen von uns auf alle Fälle in den Pausen an. Im Durchschnitt haben wir rund 100 Einsätze, also zwei bis drei pro Woche.

Du hast Interesse und möchtest Dich in der Schule engagieren?
Du hast Lust anderen Menschen zu helfen?
Du interessierst Dich für Medizin?
Du möchtest einen Erste Hilfe Kurs absolvieren?

Kontakt:
Herr Grahnert, betreuende Lehrkraft