Mathematikwettbewerb "PANGEA" 2016

In diesem Schuljahr beteiligten sich erstmals 249 Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums an der Vorrunde des Mathematikwettbewerbs Pangea. Für die Zwischenrunde qualifizierten sich 14 von ihnen. Laetitia (Klasse 7) erreichte durch ihr hervorragendes Ergebnis das Regionalfinale für ganz Bayern. Laetitia wurde in Bayern hervorragende 3. und sogar 24. bundesweit! Zu diesen tollen Erfolgen gratulierten der Schulleiter Herr Hoffmann-Graunke und Frau Metz als Fachbetreuerin Mathematik ganz herzlich.

Kreative Leser 2016

Kreative Umsetzung von Schullektüre ist das Motto, dem sich die Deutschabende am HHG verpflichten.
Dies ist inzwischen zu einem festen Termin im Schuljahresablauf geworden: Schülerinnen und Schüler entwickelten Szenen aus Theaterstücken neu, schrieben eigene Märchen, oder übersetzten sie in „Denglisch“. Sie aktualisierten Wedekinds Frühlingserwachen, hielten eine kleine Vorlesung über romantische Gedichte, deren Naturempfinden sie durch ein Aquarell visualisierten, dichteten Faust um und vieles andere mehr.
Nach einer wie immer chaotischen Generalprobe boten Schüler und Lehrer einen unterhaltsamen bunten Abend, der den Eltern auch Einblicke in den Deutschunterricht ihrer Kinder gewährte. Die AG Technik sorgte für eine einwandfreie technische Umsetzung. (eine kleine Fotogalerie folgt ...)

Bildergalerie Heinrich-Heine-Gymnasium


Unsere Bildergalerie zeigt einige Eindrücke von unserer Schule und dem Schulgelände. Hier finden sich Bilder mit von Schulgebäude, Pausenhof, Schulgarten oder Sportanlagen... [ zu den Bildern ]

Forschertage der Klassen 8a und 8b

In der Projektwoche fanden heuer für zwei 8.Klassen die Forschertage in der Otto-Schwegler-Hütte im Allgäu statt. Die Schülerinnen und Schüler lernten die unterschiedlichen Arten von Schnee kennen, untersuchten dessen physikalische Eigenschaften und erstellten ein Schneeprofil einer 2,50 m tiefen Schneeschicht. Die Verpflegung für den 3-tägigen Aufenthalt in der Selbstversorgerhütte planten und organisierten die Klassen vorher selbstständig und waren dort auch zuständig für die Zubereitung der Mahlzeiten.

Das HHG erhält den Förderpreis "Münchner Lichtblicke"

Das Städt. Heinrich-Heine-Gymnasium freut sich sehr, im Rahmen unseres Projekts "Heinrich tanzt" folgende Mitteilung machen zu können:

Den Förderpreis "Münchner Lichtblicke" Schulsonderpreis erhält im Jahr 2015 das Städtische Heinrich-Heine-Gymnasium für seinen engagierten Einsatz gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt für ein friedliches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturen in München.

Der Förderpreis ist dotiert mit 3000.- Euro.

Der Oberbürgermeister Dieter Reiter
Nükhet Kivran, Ausländerbeirat München
Dr. Clara Wilpert, Licherkette e.V.

Münchner Schulmeisterschaften im Tischtennis

Heuer belegten alle unsere Schulmannschaften bei der Münchner Meisterschaft im Tischtennis im November 2015 einen tollen zweiten Platz. Vom HHG nahmen fünf Schulmannschaften teil (Jungen WK II,III, und 2xIV sowie Mädchen WK IV).

Besonders knapp ging es in der WK II der Jungen zu. Dort versuchte sich das Gymnasium Fürstenried-West an einer Revanche für das letzte Schuljahr (damals Sieg für das HHG knapp mit 5:4). Diese gelang auch: diesmal mussten wir uns den Fürstenriedern knapp mit 4:5 geschlagen geben.

Gratulation und Dankeschön an alle Teilnehmer!